Kurzgeschichten

Für die Anthologie Sternenfeuer wurden zwanzig Kurzgeschichten aus mehreren hundert Einsendungen ausgewählt.
Meine ist mit dem Titel Amygdala enthalten.

Als die Sonne zu einem Roten Riesen wird, lassen sich die Menschen digitalisieren und suchen eine neue Heimat in der Nähe einer fernen Sonne. Doch der Bordcomputer Betty24 hat etwas anderes vor.

——————–

Beim Schreibwettbewerb KrimiNordica hat meine Kurzgeschichte „Der Klang der Küste“ es unter die 20 besten Beiträge geschafft (von 311 eingereichten). Sie wird im August zusammen mit den anderen ausgewählten in der Anthologie „Die besten Kurzkrimis von der Waterkant“ beim Verlag  Ellert & Richter erscheinen.

Der Musiker Fred Hansen hat das absolute Gehör. Er hilft Kommissar Flottmann bei der Aufklärung eines Verbrechens und eröffnet ihm nebenbei eine weitere Dimension, die Umwelt wahrzunehmen.

——————–

Meine Kurzgeschichte „Eine unglaubliche Geschichte“ wurde für die Anthologie „Schöne neue Welt- ganz ohne Science-Fiction“ ausgewählt. Das Buch erscheint voraussichtlich im September 2015.

 

Wörterkino_cover_final_klein

„Eine unglaubliche Geschichte“ ist bei Strombuch erschienen.
Sie wurde als eine der 11 besten Beiträge ausgewählt. Das Besondere ist, dass zur Story ein Kurzfilm  des Animationskünstlers Dennis Müller gehört.

——————–

Kaliyuga Heise Zeitschriften Verlag, c’t-Magazin 5/2012
Ein Wissenschaftler entdeckt einen Planeten, auf dem es Leben gibt. Kurz nach der Entdeckung versucht sein Kollege ihn zu töten.  Es gibt offenbar kein Motiv für die Tat.  Merkwürdige Aktivitäten im Internet führen zu einem ungeheuren Verdacht.

——————–

QuBits Heise Zeitschriften Verlag, c’t-Magazin 11/2012
Professor Bernd Gärtner forscht auf dem Gebiet der Quantenelektrodynamik. Auf dem Weg zur Kita löst sich Tochter Lara von seiner Hand und wird von einem Auto überfahren. Der Wissenschaftler verzweifelt an seiner Trauer.
Aber was wäre, wenn er die Vergangenheit verändern könnte – nur ein wenig?

——————–

Eine Flasche Korn Verlag Ellert & Richter, NordMord – die besten Kurzkrimis von der Waterkant
Die Kurzgeschichte wurde aus 400 Einsendungen von einer Jury für die Veröffentlichung ausgewählt.

Jörg Weber verbringt nach seiner Scheidung noch einmal einige Tage in der gemeinsamen Ferienwohnung am Husumer Hafen.  Er beobachtet einen Mann, der stets bei auflaufendem Wasser am Ufer sitzt und auf das Meer hinaussieht. Als der Fremde eines Tages nicht mehr erscheint, stellt Weber Nachforschungen an.

——————–

Meine Kurzgeschichte „Spiegel der Vergangenheit“ hat es in die Anthologie „Zauberhafte Universen“ des Oldigor Verlags geschafft.
Professor Ralph Beer bittet seinen alten Schulkameraden und Detektiv Marc Henk zu sich. Beer hat eine Möglichkeit gefunden, in die Vergangenheit zu blicken, was so manchem Zeitgenossen, der etwas zu verbergen hat, nicht gefällt.  Henk soll ihm helfen, der Gefahr zu begegnen.